September, 2022

Fr02Sept17:3020:00Dieser Termin ist vorbeiAblösung vom Mutteratem17:30 - 20:00 Wujian-Leipzig Veranstalter / Experte: Grit Ludwig » Kategorien:HEALING 💖

Zeit

(Freitag) 17:30 - 20:00

Was dich erwartet

Dies ist eine Kopie eines früheren Termins und dient als Beispielveranstaltung, um dir zu zeigen, wie der Veranstaltungskalender aussehen wird, sobald ganz viele unterschiedliche Menschen beginnen, dort ihre Termine zentral und für alle sichtbar einzustellen 🙂 Was unser Kalender bisher schon alles kann, kannst du dir hier anschauen: https://empower-project.de/events/beispiel-veranstaltung/ Und wir arbeiten weiter daran, ihn zu verbessern :))

Lebst Du schon zu 100% in Deiner eigenen Energie oder sind noch Verstrickungen im Familiensystem vorhanden?

Um voll in die Selbstverwirklichung zu kommen, brauchen wir zu 100% unsere eigene Kraft. Diese ist auch an den eigenen Atemrhythmus gebunden. Solange wir im Uterus unserer Mutter zu Gast sind, schwingen wir in deren Atemrhythmus. Der von ihr “”geliehene”” Atem prägt unser Bewusstsein und wir übernehmen ggf. auch ihre Ängste und Stress. Bei der Geburt gehen wir von der Abhängigkeit in die Selbständigkeit über und erhalten die Aufgabe, unseren eigenen Weg zu gehen. Bis auf die Lunge arbeiten alle lebenswichtigen Organe schon vor der Geburt. Die Tätigkeit der Lunge ist die erste und letzte Tätigkeit eines Organs im irdischen Leben. Daher hängt der Atem eng mit eigenständigem Leben und (Selbst)Bewusstsein zusammen. Bleiben wir während der Entwicklung vom Kindsein zum Erwachsenen im Mutteratem noch teilweise verhaftet, wird es schwierig für uns, unsere eigenen Potenziale voll zu verwirklichen. JedeR trägt die Verantwortung in sich, nach vorne zu gehen, seine Zukunft zu erschaffen und nicht nach dem Modell zu leben, das seine Vorfahren für ihn angefertigt haben.

In der systemischen Aufstellung zum Mutteratem arbeiten wir mit Bodenankern aus Papier. JedeR beschriftet die Bodenanker für den Aufstellungsplatz von ca. 1mx1m selbst.Am Platz des Eigenatems spüren wir unsere ureigene Atemkraft, die Grundlage für Selbstverwirklichung ist. Wir testen den Unterschied am Platz des Mutteratems. Am Platz des Schöpfungsatems spüren wir diesen als Triebfeder unserer Selbstverwirklichung. Am Dankesplatz danken wir der Mutter für ihre Leihgabe. Nach jedem Abschnitt der Aufstellung teilen wir unsere Erfahrungen in der Gruppe.

Die Methode wurde von Dr. Rosina Sonnenschmidt aus der indischen Atemlehre adaptiert. Die Aufstellungsarbeit geht sehr tief: es kommen Emotionen aus dem Verhältnis zu unserer Mutter hoch, die im Laufe der Aufstellung verabschiedet werden. Wir gewinnen Ideen und Kraft für das, was in puncto Selbstverwirklichung als nächstes in unserem Leben ansteht.

____________
Dieser Termin ist eine private Veranstaltung unserer Initiative. Die Teilnehmerzahl ist entsprechend begrenzt.
Für private Zusammenkünfte dieser Art gelten aktuell keine Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Coronaschutzverordnung.

Mehr anzeigen

Veranstalter / Experte

Grit Ludwig

Anmeldung (RSVP)

Anmeldung ist nicht mehr möglich

Du kannst diesmal nicht?Status ändern

X
X
X
X